DETAILINFOS:

Der Hässliche Marius von Mayenburg

Der Hässliche

Regie: Gogo Nachtmann

Premiere: 14.10.2013

Termine:


Es sind derzeit keine Termine für dieses Stück vorhanden.

mit: Alfred Haidacher, Christian Krall, Alexander Kropsch, Andrea Schramek

HIER GEHT'S ZUM TRAILER

Krall hat keine Ahnung, dass seine gesamte Umgebung ihn schrecklich hässlich findet. Als der Chef ihn von der Präsentation einer seiner Erfindungen abzieht, weil sein "Gesicht nicht geht", beschließt er - nach Rücksprache mit seiner Frau, die ihn auch abgrundtief hässlich findet - sich einer Schönheitsoperation zu unterziehen. Die Operation gelingt - so scheint es.

Denn Krall ist bald überall beliebt, sein Aussehen gilt als unschlagbar. Aber auf einmal begegnet er auf der Straße immer wieder seinem Gesicht. Ist er zur Gussform für ein allgemeines Ideal geworden? Der 1972 geborene Marius von Mayenburg ist Dramaturg und Hausautor an der Berliner Schaubühne. Nach Graz wird er derzeit ausschließlich vom TiK gebracht.

Im Hässlichen zeigt er, wie der (Selbst-) Vermarktungszwang uns alle unters Attraktivitätsdiktat nötigt und letzten Endes zu komplett entindividualisierten Hohlkörpern macht. Das Außen ist alles, das Innen nur zur Entwicklung eines Produktes nötig, das es unter dröhnendem Äußerlichkeitsgepränge zu verkaufen gilt. Mayenburg zeigt dies leichtfüßig, komödiantisch, klug und flott.

BILDERGALERIE:

Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild
Galeriebild

Galeriebild
Galeriebild

© 2017 Theater im Keller / Graz • Impressum